Schuldnerberatungsstelle / Insolvenzberatung

Hilfe und Unterstützung bei der Ordnung der wirtschaftlichen Verhältnisse von überschuldeten Bürgern.

Beratung nach vorheriger Terminabsprache.

Schuldnerberatung

Die Schuldnerberatung/Insolvenzberatung der Arbeiterwohlfahrt richtet sich entsprechend den Grundwerten der Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit an Menschen, die durch eine anhaltende Überschuldung in Not geraten sind.

Die Schuldnerberatung/Insolvenzberatung der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Südpfalz e.V. bietet Beratungen und Hilfestellungen bei ökonomischen, juristischen und sozialen Problemen unter Berücksichtigung der psychischen und physischen Verfassung der Klienten.

Diese umfassende Beratungstätigkeit beinhaltet auch die Einschaltung und/oder Verweisung an weitere Fachdienste, sofern der betroffene Klient dem zustimmt.  Die Lebenssituation überschuldeter Menschen stellt sich meist als eine Kumulation von Problemen dar.

Die Berater/in der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle erkennen individuelle Notsituationen in ihrer Gesamtheit und entwickeln in der Folge gemeinsam mit den Schuldnern adäquate Handlungsstrategien, um die Verschuldenssituation zu lindern und abzubauen. Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Schuldnerberatung ist die aktive und ehrliche Mitarbeit der Klienten.

Die Schuldnerberatung/Insolvenzberatung ist eine anerkannte Stelle des Landesamts für Soziales, Jugend und Versorgung des Landes Rheinland-Pfalz gem. § 305 InsO.

Als solche Stelle ist die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle berechtigt, Bescheinigungen auszustellen, die das Scheitern einer außergerichtlichen Einigung bestätigen. Damit ist es möglich, einen Antrag auf Eröffnung des Verbraucherinsolvenzverfahrens zu stellen.

Die Beratungen bis hin zur Ausstellung der Bescheinigungen sind bei der AWO Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle kostenfrei!

Darüber hinaus stellen wir für unsere Klienten Mehrbedarfsbescheinigungen aus, die zu einer Erhöhung des pfändungsfreien Betrages bei einem Pfändungsschutzkonto führen.

Sämtliche Gespräche und die daraus resultierenden Informationen werden vertraulich behandelt.

Neben dem kontinuierlichen Beratungsangebot bei einer bereits bestehenden Verschuldung bietet die Schuldnerberatung des Kreisverbands Südpfalz e.V. auch Präventionsveranstaltungen und fachspezifische Schulungen auf Anfrage an.

Die Präventionsveranstaltungen fanden bisher unter anderem an Schulen, weiterführenden Schulen, Sozialeinrichtungen sowie im Rahmen von Maßnahmen des Jobcenters statt.

Aufgrund der großen Nachfrage nach Beratung erfolgt die Terminvergabe entsprechend unserer Warteliste.

Die Schuldnerberatung/Insolvenzberatung der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Südpfalz e.V. berät ratsuchende Schuldner kostenfrei in den Landkreisen Germersheim, Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau.

Die Beratungen finden nach vorheriger Terminabsprache neben der Dienststelle in Landau auch im Außendienst in folgenden Gemeinden statt:

  • Bad Bergzabern
  • Bellheim
  • Edenkoben
  • Germersheim
  • Kandel
  • Lingenfeld

Die Beratung richtet sich insbesondere an hilfesuchende Einzelpersonen und Familien, die sich aufgrund von finanziellen Verpflichtungen in akuter wirtschaftlicher Notlage befinden bzw. davon bedroht sind, aus eigener Kraft ihre Situation nicht mehr bewältigen zu können.

Karl-Sauer-Straße 8
76829 Landau
Telefon 06341-83613
Telefax 06341-87804

Email: awo.suedpfalz.sb@t-online.de

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag – Freitag: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Bürozeiten:
Montag – Donnerstag : 09:00 Uhr – 12:00 Uhr und 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr – 14:00 Uhr

www.bag-sb.de

www.forum-schuldnerberatung.de

www.meine-schulden.de

www.bmj.bund.de
(Insolvenzverfahren)

www.verivox.de
(allgemeine Verbraucherinformationen)

www.verbraucherzentrale.de
(allgemeine Verbraucherinformationen)